Übersicht

ÖPNV

Erfolgreicher Bezirksparteitag in Peine

Der SPD-Bezirk Braunschweig kann auf einen erfolgreicher Bezirksparteig in Peine zurückblicken. Die Wahlergebnisse, das Beschlussbuch, die Ergebnisse der Antragsberatung sowie Fotos und ein Bericht des Praktikanten finden sich weiter unten.

Der SPD-Bezirk Braunschweig will einen Regionalverband

Der SPD-Bezirk Braunschweig will den Zweckverband Großraum Braunschweig zu einem Regionalverband weiterentwickeln. Einen entsprechenden Antrag wird der Bezirksvorstand zum Bezirksparteitag am 25.04.2015 vorlegen. „Wir wollen den jetzigen Zweckverband Großraum Braunschweig zu einem Regionalverband, mit erweiterten Aufgaben umbauen“, erklärte der Bezirksvorsitzende Hubertus Heil.

Heil und Tanke: „Die Weichen für die Weiterentwicklung des Zweckverbands hin zu einem Regionalverband müssen jetzt gestellt werden“

In einem Schreiben an alle Landräte und Oberbürgermeister im Verbandsgebiet des Zweckverbands Großraum Braunschweig (ZGB) werben der SPD-Bezirksvorsitzende Hubertus Heil und sein Stellvertreter Detlef Tanke für eine überparteiliche Initiative zur Weiterentwicklung des ZGB. Zudem wurden regionale Vertreter von Bündnis90/Die Grünen sowie der CDU angeschrieben und ebenfalls um Unterstützung gebeten. „Wir müssen jetzt handeln, um die Zukunftsfähigkeit unserer Region langfristig zu erhalten“, betonte Heil.

Bezirksparteitag 2011: Hubertus Heil mit über 96 Prozent als Bezirkschef bestätigt

Hubertus Heil, seit Dezember 2009 Bezirksvorsitzender des SPD Bezirks Braunschweig, wurde für seine erfolgreiche und effiziente Arbeit belohnt. Beim Bezirksparteitag am 30.April in der Braunschweiger Stadthalle erhielt er bei seiner Wiederwahl mit 96,8 Prozent der Stimmen – ein tolles Ergebnis. Als alter und neuer Bezirksvorsitzender begrüßte Hubertus Heil als Gastredner den Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrates des VW Konzerns Bernd Osterloh und Professor Dr. Peter Bofinger.

SPD-Bezirksvorstand und – Fraktionen beraten gemeinsam über die Region und die Zukunft des Zweckverbandes Großraum Braunschweig (ZGB)

Am Dienstag tagten der Arbeitskreis Innenpolitik der SPD-Landtagsfraktion gemeinsam mit der SPD-Fraktion im ZGB und Mitgliedern des SPD-Bezirksvorstandes Braunschweig, um über die Zukunft der Region Braunschweig zu beraten. Grundlage war der auf dem SPD-Bezirksparteitag mit großer Mehrheit verabschiedete Antrag, die Stärkung des Zweckverbandes voranzutreiben. Zurzeit erarbeitet die SPD-Landtagsfraktion einen entsprechenden Gesetzentwurf, der im Landtag eingebracht werden soll.