Übersicht

Kampagnen

4. Sozialkonferenz Region Braunschweig: Vielfalt in der Arbeitswelt!

Seit dem 26. März 2009 ist die UN-Behindertenrechts-konvention (UNBRK) in Deutschland geltendes Recht. Sie gibt neue Impulse und macht Vorgaben, um die Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderungen zu stärken und weiterzuentwickeln, wobei Behinderung als Teil der Vielfalt menschlichen Lebens wahrgenommen wird.

Erfolgreicher Bezirksparteitag in Peine

Der SPD-Bezirk Braunschweig kann auf einen erfolgreicher Bezirksparteig in Peine zurückblicken. Die Wahlergebnisse, das Beschlussbuch, die Ergebnisse der Antragsberatung sowie Fotos und ein Bericht des Praktikanten finden sich weiter unten.

AsF lud zum Kino am Equal Pay Day

Anlässlich des Equal Pay Day lud die AsF im Unterbezirk Wolfenbüttel am Freitag, den 20. März 2015, zum traditionellen Filmabend für Frauen in den Filmpalast Wolfenbüttel ein. Gezeigt wurde in diesem Jahr die deutsche Komödie „Wir sind die Neuen“ von Ralf Westhoff.

Equal Pay Day 2015 – Weil wir es verdienen!

Frauen verdienen im Durchschnitt in Deutschland fast ein Viertel weniger als Männer, hier liegen wir deutlich über dem Europäischen Durchschnitt von 16%. Der Equal Pay macht in jedem Jahr auf die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen aufmerksam und kennzeichnet deshalb den Tag, an dem Frauen auf das durchschnittliche Gehalt kommen wie die Männer bereits im Vorjahr. Auch jetzt ist der Equal Pay Day wieder am 20. März. Die massiven Lohnungleichheiten haben verschiedene Ursachen.

Neujahrsempfang der ASF 2015: „Politik macht Spaß!“

Bericht von Kristin Briese Am Samstag, 24. Januar 2015 fand in der KuBa-Halle Wolfenbüttel der traditionelle Neujahrsempfang der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) im SPD-Bezirk Braunschweig statt. Neben Beiträgen von Annegret Ihbe und Regina Bollmeier unterhielt die Braunschweiger Singer-Songwriterin Meike Köster die rund hundert Gäste musikalisch. Und Volker Taube wurde zum Abschied für seine langjährige Unterstützung geehrt.

„Arbeit.Bildung.Niedersachsen!“ – Braunschweiger SPD bei der 1. Niedersachsenkonferenz im „Programmjahr 2015“

Der Einladung der SPD Niedersachsen zur 1. Niedersachsenkonferenz nach Hannover am 17.Januar 2015 waren viele Genossinnen und Genossen aus dem ganzen Land gefolgt , so auch aus OV, UB und Arbeitsgemeinschaften des SPD Bezirks Braunschweig. Auch die ASF des Bezirks war mit Laura Letter, Miriam Riedel-Kielhorn, Simone Wilimzig-Wilke und Annegret Ihbe vertreten. Die SPD in Niedersachsen will in diesem "Wahlkampf-freien" Jahr neben den Kompetenzen als soziale Kraft auch die wirtschaftspolitischen Qualitäten unter Beweis stellen. Dazu wird ein Dialogprozess innerhalb der SPD und öffentlich in Gang gesetzt unter dem Motto: "Arbeit. Bildung. Niedersachsen!" Gemeinsam soll über die Zukunft von Bildung und Arbeit in Niedersachsen nachgedacht werden und daraus Schlussfolgerungen gezogen werden, die dann in einer 2. Niedersachsenkonferenz im Sommer 2015 zusammengeführt und auf einem Landesparteirat im Herbst 2015 abgeschlossen werden.

Zeit für Pflege – Zeit für Menschen

Die Pflege von Angehörigen ist oft belastend, sie erfordert auch Zeit – und sie ist in einer menschlichen Gesellschaft unverzichtbar. Mit dem Gesetzentwurf von Manuela Schwesig zur "besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf" wollen wir Frauen und Männern besser unterstützen, die sich um die Pflege von Angehörigen kümmern.

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung lud ein zur Podiumsdiskussion „Das Kindertagesstättengesetz im Dialog entwickeln“

Bericht von Jessica Bangisa, Vorsitzende der AfB in Braunschweig Die AfB-Landesvorsitzende Elke Tonne-Jork und Uwe Santjes von der SPD-Landtagsfraktion und des Kultusausschusses eröffneten am Montag im Braunschweiger Haus der Kulturen den Dialog mit zahlreichen ErzieherInnen, ElternvertreterInnen und interessierten BürgerInnen. Als Expertinnen und Experten waren Norbert Henschel, Franke Flake, Werner Massow und Felizitas Dittmann vertreten.

100 Jahre Volksfreundhaus – ein Tag zum Gedenken und zum Feiern

Am 01. April 1914 wurde das Volksfreundhaus in Braunschweig bezogen. Eine wechselvolle Geschichte liegt hinter dem Haus und auch hinter den Menschen, die darin arbeiteten und wohnten. Die SPD hat diese "100 Jahre Volksfreundhaus" mit einem Tag der Offenen Tür, dem Festvortrag „100 Jahre Volksfreundhaus – Das Rote Schloss der SPD“ von Dr. phil. Hans-Ulrich Ludewig, Akademischer Direktor i.R. und auch einem Hoffest am 10. Mai 2014 gebührend gefeiert.

Bezirksdelegation beim AfA-Bundeskonferenz 4. – 6. April 2014 in Leipzig

Die diesjährige AfA-Bundeskonferenz fand unter dem Motto „Gute Arbeit in einem sozialen Europa“ statt. Der Bezirk Braunschweig war wieder mit 5 Delegierten vertreten. Neben den Neuwahlen des Bundesvorstandes waren natürlich die Antragsberatungen ein wichtiger Teil der Konferenz. Vor allem die Rente mit 63, der Mindestlohn und die Verbesserung der Mitbestimmung für Interessenvertretungen waren Hauptthemen der Konferenz. Andrea Nahles (Bundesministerin für Arbeit und Soziales) und Sigmar Gabriel (SPD Vorsitzender und Bundesminister für Wirtschaft und Energie) thematisierten in ihren Ansprachen die Erfolge der AfA.

Her mit der Knete! – Bis zum 21. März umsonst gearbeitet

Der Entgeltunterschied zwischen den Geschlechtern liegt auch heute noch europaweit bei 16,2%. In deutschland verdienen Frauen im Durchschnitt sogar 22% weniger als Männer.Der Equal Pay Day verdeutlicht den Zeitraum, den Frauen in Deutschland über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssen, um auf das durchschnittliche Vorjahresgehalt von Männern zu kommen. Dieses Jahr ist der Equal Pay Day am 21. März. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Annegret Ihbe zu Gast beim Volkswagen-Betriebsrat in Wolfsburg

Die Europawahlkandidatin der SPD besichtigte das VW-Werk in Wolfsburg, kam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch und erörterte mit dem Betriebsrat die Perspektive Europa. Auf dem Bild (v.l.n.r.): Betriebsräte Ömer Köskeroglu & Klaus Schneck, Ingo Kuhn (Volkswagen Besucherdienste), Annegret Ihbe (SPD-Europakandidatin), Jeannette Thiemann (Ex-Betriebsrätin, Meisterin bei Volkswagen); Dennis Scholze (SPD).

Neujahrsempfang 2014 der ASF

Annegret Ihbe, ASF-Bezirksvorsitzende konnte beim schon traditionellen ASF-Neujahrsempfang in der Schünnemannschen Mühle in Wolfenbüttel über 70 Gäste aus Wolfenbüttel und Umgebung begrüßen. Die ASF im Bezirk Braunschweig hatte gemeinsam mit dem Unterbezirk Wolfenbüttel und der ehemalige Landtagsabgeordnete Dörthe Weddige-Degenhard eingeladen.