Große Resonanz beim 1. Neujahrsempfang der SPD in Bad Harzburg

Premiere im Bündheimer Schloss: Am 6. Januar fand erstmals in Bad Harzburg ein Neujahrsempfang statt.

Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Rat der Stadt Bad Harzburg begrüßt die 140 anwesenden Gäste.Hoch erfreut über den sehr guten Besuch zeigte sich der Ortsvereinsvorsitzende und Kandidat für das Amt des Bürgermeisters, Michael Riesen, bei seiner Begrüßung.Auch der Landrat des Landkreises Goslar, Stephan Manke (vorne rechts), war zum Neujahrsempfang in das Bündheimer Schloss gekommen.Der Hüttenmusikchor aus Langelsheim sorgte für zünftige Musik und fröhliche Unterhaltung.In einer Grundsatzrede stellte der Kandidat der SPD für die Wahl zum hauptamtlichen Bürgermeister, Michael Riesen, sich und seine politischen Ziele vor.

Erstmals fand in Bad Harzburg ein Neujahrsempfang statt. Da die Stadt bisher keinen solchen Empfang durchführte, hat nun der SPD Ortsverein Bad Harzburg die Initiative ergriffen und zum 1. Neujahrsempfang in das Bündheimer Schloss eingeladen.
In ihrer Begrüßung konnten der Ortsvereinsvorsitzende Michael Riesen und Fraktionschef Henning Franke gut 140 Gäste willkommen heißen.
Unter den Gästen waren auch zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus der Wirtschaft, aus vielen Vereinen sowie aus Sport und Kultur. Als Ehrengast stellte sich der Bezirksvorsitzende der SPD und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Hubertus Heil ein.
In seinem Grußwort ging Heil auf die herausragende Bedeutung der Kommunalpolitik ein. Er machte deutlich, dass dieser Politikbereich das Fundament und die Basis für eine erfolgreiche Politik der SPD auch im Land und im Bund sei.